Fächer

> Klavier / Tasteninstumente

Der Unterricht erstreckt sich stilistisch von der Klassik über den Jazz bis hin zur Moderne. Klavier und/ oder elektronische Tasteninstrumente werden ausschließlich im Einzelunterricht gelehrt. 
Die Grundpfeiler des Unterrichts sind richtige Sitz- und Spielhaltung, gesunde Spieltechnik, individuelle Übungsmethoden, Gefühl für Rhythmik und Dynamik sowie Phrasierung und Artikulation.

> Gesang

Das Instrument Stimme ist so einzigartig wie jeder einzelne Mensch in all seinen Ausdrucksmöglichkeiten und in seinen unendlich vielen Arten der Spielweise. Grundsätzlich aber unterscheiden wir zwei Bereiche: den klassischen und den modernen Gesang.
Die klassischen Sänger singen in einer ganz speziell ausgefeilten Stimmtechnik, die einen genau definierten Gesangston in den Vordergrund stellt. Nicht nur in der Oper, sondern auch im Musicalbereich und Jazz ist das Ziel der Ausbildung, diese Form der Stimmtechnik zu erlernen.
Viele Sänger im Rock- und Popbereich singen nach ihren Vorbildern, die sie versuchen zu imitieren. Leider wird hierbei sehr oft der Bedarf einer Basisausbildung unterschätzt – koste es, was es wolle – zum Beispiel die Stimme. Deshalb ist bei meinem Gesangsunterricht die klassische Grundausbildung als Basis unvermeidbar.

> ALLGEMEINE MUSIKTHEORIE / STUDIENVORBEREITUNG

Elementare musiktheoretische Kenntnisse sind für alle Bereiche des Musiklebens unerlässlich:

  • beim aktiven Musizieren und Musikhören,
  • im Musikunterricht,
  • im Musikstudium,
  • in der Studienvorbereitung und
  • im Amateurbereich mit seiner breiten Vielfalt.
> AUSBILDUNG ZUR CHOR / ORCHESTERLEITUNG

Um ein Ensemble kompetent leiten zu können, bedarf es neben der fachlichen Kompetenz des Dirigenten auch an sozialen Fähigkeiten. Mein Unterricht in diesem Bereich beinhaltet demnach:

  • Chorische Stimmbildung,
  • Körperhaltung,
  • Dirigierbewegungen und Taktfiguren,
  • Einsatz, Abschluss und Abschlag
  • besondere Dirigierprobleme,
  • Taktier- und Ausdruckshand,
  • Probendynamik und Stilistik.